Hängereinsatz 1 2017

Unser erster Hängereinsatz dieses Jahr war ein voller Erfolg.

Zur Wahl stand ein neuer Hänger, oder die Überholung des alten Hängers. Ein Prüfer bemängelte, dass ein Teil des Rahmens geschraubt und nicht geschweißt ist. Einer der Träger war auch schon rostig, deswegen musste etwas getan werden. Um die finanziellen Ressourcen zu schonen haben wir uns entschieden, den alten Hänger neu aufzubauen.

An diesem Wochenende (16/17.9.2017) fand der erste Arbeitseinsatz am Hänger statt. Knut zog den Hänger nach Bad Salzig zu Christian. Um den Rahmen schweißen zu können, musste der komplette Aufbau weg. Das klappte auch recht zügig. Mit Flex und Pickel klappt das alles :-).

Am Ende des ersten Tages gab es noch ein gemütliches Grillen, um uns auf Knuts Geburtstag vorzubereiten. Am Geburtstag durfte er auch gleich nochmal ran und weiterarbeiten.

Der Rahmen ist insgesamt noch in einem sehr guten Zustand. Wir haben ihn abgeschliffen und Sonntag früh noch neu lackiert (im klassischen Hammerschlagblau). Jetzt sieht der Rahmen wieder fast wie neu aus.

Christian wird jetzt den Rahmen und neue Gestelle für die Boote schweißen, neue Holzplatten besorgen und die Heckleiste erneuern.

Wenn das in den nächsten Wochen fertig ist, benötigen wir einen weiteren Einsatz, um den Hänger wieder zusammenzubauen. Danach sollte er wieder fit für die nächsten 10 Jahre sein.

 

Familientour 2017 am Ognon

Dieses Jahr waren wir wieder am Ognon in Frankreich. Unser bekannter Campingplatz in Villersexel war sehr schön. Wir hatten einen Platz unter Bäumen. Das war auch notwendig, da vier Tage lang nur die Sonne schien 🙂

Wir hatten wieder eine wunderschöne Tour!!!

Gepaddelt sind wir am ersten Tag von Les Aynans bis nach Villersexel. Der Fluss windet sich in teilweise engen Kurven durch die Landschaft und Wälder. Ein Boot ist in einer Kurve gekentert, aber außer blauen Flecken ist zum Glück nichts passiert. Ein Wehr ist zu umtragen, aber insgesamt eine sehr schöne Tour

Am zweiten Tag ging es von Villersexel nach Bonnal. Diese Tour war für die meisten der Favorit. Vier Bootsrutschen und mehrere Schwälle machten allen Teilnehmern einen Riesenspaß.

Am dritten Tag fuhr ein kleine Gruppe noch einmal die Tour nach Bonnal. Andere übten am Campingplatz oder sind an den Badesee nach Bonnal.

Wir hatten zwei Gitarren und eine Ukulele dabei. Musik gab es zu jeder Zeit 🙂

Brittas Bruder Jan besuchte uns zwei Tage. Da er ein erfahrener Paddler ist, war er ein willkommener Guide und er machte einige schöne Fotos und Videos. Als Dank gab es eine Flasche Wein und selbst gemalte Bilder.

Einen Zusammenschnitt der Videos gibt es hier.

Fotos gibt es natürlich auch:

Ognon 2017

Dieser Ordner enthält 138 Fotos .

Familientour 2016

Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein wunderschöne Familientour am Regen. 4 Tage Sonnenschein.  Der Wasserstand war leider wieder zu niedrig um das Bärenloch zu fahren.

Ein Highlight war sicherlich Christians Rollentraining.

Bilder gibt es auch. Sie sind leider nicht ganz korrekt sortiert, aber auch so kann man sehen, dass wir viel Spaß hatten.

Familientour 2016

 

 

 

Anpaddeln 2016

Am 8.5.2016 waren wir auf der Nahe unterwegs. Es war nur ein kurzes Stück von Bad Sobernheim bis Boos. Aber jeder Meter hat sich gelohnt.  Schaut Euch die Bilder an. Schöner wird ein Paddeltag nicht.

Außerdem ein Video von Christian am Wehr. Leider war doch noch ein Stein im Weg.

Anpaddeln 2016

Mitgliederwochenende 2016 in Boos

Unser jährliches Wochenende mit Mitgliederversammlung  fand wieder in Boos statt.

Dieses Jahr wurde der Vorstand neu gewählt. Wir haben mit Volker Levigion einen neuen 1. Vorsitzenden.  Vielen Dank an den bisherigen 1. Vorsitzenden Knut Keuper, der uns die letzten Jahre erfolgreich vertreten hat. Zudem gibt es einen neuen Zeugwart mit Christian Rätz.

Am Raclette kamen wir nicht vorbei. Mit doppelt Käse, da zweimal eingekauft wurde 😉

Wie immer war das Wochenende ein Erfolg.

Mitgliederwochenende in Boos 2016

Familientour 2015

Unsere Familientour ging dieses Jahr nach langer Zeit wieder an den Regen in Bayern.

Wir hatten unglaublich gutes Wetter und einen perfekten Zeltplatz unter Bäumen.

Es wird auch langsam eng: Wir hatten fast so viele Kajaks wie Kanadier dabei. Wenn das so weitergeht…

Schaut Euch die Bilder an. Es war einfach Top. Nur das Bärenloch konnten wir wegen des Wasserstands nicht fahren. Schade Schade, aber dafür wurde fleißig geübt.

Familientour 2015

Dieses Album enthält 55 Dateien.

Kanu und Kajak fahren